Home » Kreuzigung » Jemen: Pater Thomas Uzhunnalil In Sicherheit?

Dem Lockdown Positives abgewinnen

RSS CNA

  • Papst Franziskus fordert Ächtung von Atomwaffen 20. Januar 2021
    Papst Franziskus hat am heutigen Mittwoch erneut zur Ächtung und Abschaffung atomarer Waffen aufgerufen. "Der Einsatz von Atomwaffen hat zerstörerische Wirkung", so der Pontifex am Rande der digitalen Generalaudienz vom 20. Januar. Nukleare Waffen schadeten nicht nur einer großen Zahl von Menschen in kurzer Zeit, sondern auch langfristig der Bevölkerung wie der Umwelt. "Ich ermutige […]

Wähle Themenbereich

Jemen: Pater Thomas Uzhunnalil In Sicherheit?

Print Friendly, PDF & Email

Update Dienstag, 05. April 2016: Nach Aussage der indischen Regierung sei Pater Thomas in “Sicherheit”.

Update Montag, 28. März 2016: Zwei Nachrichtenagenturen melden, dass es doch noch Hoffnung gäbe. – Die mit den Mutter-Teresa-Schwestern in engem Kontakt stehende Gebetsgemeinschaft “Corpus Christi Dubai” hatte die Kreuzigung des Priesters auf ihrer arabischen Internetseite gemeldet.

[27.03.2016: Jetzt ist es traurige Gewissheit, was die Salzburger Nachrichten am 25.03.16 über die geplante Kreuzigung berichteten: Der Wiener Kardinal Schönborn bestätigte es in seiner Osternachtsansprache. Dem Bericht lagen entsprechende Informationen der Organisation Christian Solidarity International (CSI) zugrunde. Diese hatte vergeblich an den jemenitischen Botschafter in Wien appelliert, den grausigen Mord zu verhindern.

Bewaffnete Djihadisten hatten den aus Indien stammenden Priester, der den Salesianern Don Boscos angehörte, aus dem von Mutter-Teresa-Schwestern betriebenen Seniorenheim in Aden als Geisel entführt. Zuvor hatten die Djihadisten 16 Menschen gezielt umgebracht, allesamt christliche Nonnen und christliches Pflegepersonal, das einheimische Jemeniten dort betreute.

Papst Franziskus hatte die ermordeten Ordensfrauen als Märtyrinnen gewürdigt, die ihr Blut für  die Kirche gaben. Sie seien nicht nur Opfer ihrer Angreifer geworden, sondern auch Opfer einer “Globalisierung der Gleichgültigkeit”, so der Pontifex nach dem Massaker. 

Mit Pater Thomas (“Father Ted”) hat die Kirche einen neuen Märtyrer, der Christus buchstäblich bis ans Kreuz gefolgt ist. Möge sein Martyrium bewirken, dass viele jetzt zum gekreuzigten und auferstandenen Christus finden! – HJE]

Share

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

USA: Todesstrafe abschaffen!

RSS PC-Welt

RSS Ein neues Pfingsten – Freude am Glauben

  • 2021: Sich auf das Wesentliche ausrichten
    09 January, 2021 / 2:31 PM Was ist wesentlich? Für mich persönlich, für jeden Menschen, um das ewige Heil zu erlangen? Im Prolog des Johannes-Evangeliums heißt es im Kontext: Jesus Christus (das Wort Gottes) kam als das wahre Licht in unsere Welt. Er, durch den alles geworden ist, kam in sein Eigentum, aber die Seinigen […]

RSS Für die Menschenrechte – Arbeitsgruppe VS

  • Brennpunkt Nahost
    Nahost: Katholiken besorgt humanitäre Lage – Vatican News https://t.co/0iks2ZmS46— Heinz Josef Ernst (@ernesto4711) December 11, 2020 The post Brennpunkt Nahost first appeared on Für die Menschenrechte.